Udo Bergholz

Geboren 1956 in Hamburg, lebe ich seit 1989 – seit 1997 zusammen mit meiner Frau und Tochter – in Eppstein.

 

Meine Arbeit bei einer deutschen Bank führte mich für beinahe 7 Jahre in die Sowjetunion und später in Länder der ehemaligen Sowjetunion. Hier durfte ich in der Gemeinde der Auslandsdeutschen erleben, wie wichtig es ist, Halt, Orientierung und Verständnis zu finden, die Kirche bietet. In den Umbruchzeiten waren es gerade auch die Kirchen, die den verunsicherten Menschen Zuversicht gaben.

 

Mit diesen Erfahrungen möchte ich mit meiner beinahe zehnjährigen Arbeit im Stiftungsrat der Stiftung der Talkirche bis 2018 und meiner Arbeit im Kirchenvorstand meinen Beitrag dazu leisten, daß die Evangelische Talkirchengemeinde weiterhin Anker für die Eppsteiner in unserer turbulenten Zeit ist.