Dr. Clemens Liedel

Nach verschiedenen Stationen in Deutschland und USA habe ich mich mit meiner Familie jüngst im schönen Eppstein niedergelassen. Jetzt möchte ich als Wahl-Eppsteiner mit meiner Mitarbeit im Kirchenvorstand besonders dazu beitragen, dass auch die nächste Generation die Vorzüge unseres Ortes genießt und noch in Jahrzehnten mit Freuden an die Kindheit und Jugend hier zurückblickt.

Geboren 1984, habe ich meine Kindheit im beschaulichen fränkischen Ort Treuchtlingen verbracht und bin dann in Bamberg aufgewachsen. Während meiner ganzen Jugend war ich in der evangelischen Jugendarbeit auf Gemeinde- und Dekanatsebene aktiv und verbinde mit dieser Zeit eine Unzahl an schönen Erinnerungen, von der Gestaltung von Weihnachts- und Jugendgottesdiensten bis zu Ausflügen, Freizeiten und weiteren Erlebnissen.

Durch das Studium der Chemie mit anschließender Promotion hat mich mein Weg über Bayreuth, Aachen und die USA nach Potsdam und Berlin geführt, wo ich die letzten Jahre beruflich tätig war und auch meine Frau kennenlernte. Im März 2020 ließen wir uns schließlich mit unseren drei Kindern (10 Jahre und knapp einjährige Zwillinge) in Eppstein nieder und fühlen uns hier endlich angekommen.

Eppstein bietet für meine Familie und mich die perfekte Kombination aus Naturnähe und der Anbindung an Frankfurt. Beruflich bin ich dort in der chemischen Industrie tätig; daneben würde ich gerne hier in Eppstein meine Erfahrungen mit der kirchlichen Jugendarbeit wiederbeleben und weitergeben – hoffend, dass meine Kinder und möglichst viele Weitere die evangelische Jugendarbeit genauso genießen können wie ich es einst tat.