Taufe

Sein Kind taufen zu lassen, ist heute längst nicht mehr so selbstverständlich wie zu früheren Zeiten. Manche Eltern möchten gerne, dass ihr Kind selbst, wenn es alt genug ist, die Entscheidung trifft, ob es getauft werden und zu welcher Kirche es gehören möchte. So kommt es, dass wir manchmal ältere Kinder, Konfirmandinnen und Konfirmanden oder auch Erwachsene in unserer schönen Talkirche taufen, was stets ein besonderer Höhepunkt für uns ist. Für andere Eltern wiederum ist die Taufe Ausdruck ihrer Dankbarkeit für das Geschenk neuen Lebens, das ihnen anvertraut ist und auch Zeugnis ihres eigenen Glaubens an Gott. Sie erinnern sich oft gerne eigener guter Erfahrungen in ihrer Kirchengemeinde und möchten solche auch ihren Kindern eröffnen. Wie auch immer Sie über diese Fragen denken, wir in der Talkirchengemeinde freuen uns, mit Ihnen darüber ins Gespräch kommen und miteinander das Für und Wider für die eine oder andere Entscheidung abwägen zu können.

In unserer Gemeinde feiern wir die Taufe im Gemeindegottesdienst sonntags um 10.00 Uhr, in der Regel jeweils am ersten Sonntag im Monat. Meist wird diese Feier als Familiengottesdienst gestaltet, bei dem Kinder und Erwachsene gemeinsam angesprochen und einbezogen sind. Der Gottesdienst folgt seinem üblichen Verlauf (Gottesdienstablauf) bis zum Lied nach der Predigt bzw. Kurzansprache. Danach findet die Taufe statt.

In unserer Gemeinde hat sie folgenden Ablauf:

  • Taufbefehl Jesu aus dem Matthäusevangelium (28,16-20)

  • Kurze Taufansprache

  • Gemeinsames Glaubensbekenntnis (Gebete)

  • Tauffragen an Eltern und Pate

  • Taufe (Handauflegung, Nennung des Taufspruchs, Anzünden der Taufkerze)

  • Tauflied

  • Fürbittengebet

Der Gottesdienst schließt dann in der üblichen Weise.

Gerne bezieht Frau Pfarrerin Schuffenhauer die Tauffamilie in die Gestaltung des Gottesdienstes mit ein: Eltern, Großeltern oder wer sonst in Frage kommt, wählen den biblischen Taufspruch für das Kind aus, gestalten die Taufkerze selbst, suchen, wenn sie möchten, Lieder aus, bereiten Fürbitten vor und sprechen sie im Gottesdienst, überlegen sich gute Wünsche für das Kind ...

Wir freuen uns immer über Ihre Ideen und Anregungen und greifen sie gerne auf. Zur Vorbereitung der Taufe findet ein Taufgespräch statt, zu dem Frau Schuffenhauer Sie entweder zu Hause besucht oder ins Pfarramt einlädt. 

Das Formular Anmeldung zur Taufe (Anmeldung/Bestätigung) können Sie als PDF-Datei herunterladen.

Derzeit können wir Ihnen für die Taufe Ihres Kindes oder Ihrer Kinder sogar echtes Jordanwasser zur Verfügung stellen. Es stammt aus dem gleichen Fluss in Israel, in dem auch Jesus von Johannes dem Täufer getauft wurde. Wir füllen es in eine kleine, individuell beschriftete Flasche, die Sie nach der Taufe mit dem restlichen Jordanwasser zur Erinnerung mitnehmen können.

Alternativ dazu können Sie anlässlich der Taufe einen alten Deckschieferstein vom Turm unserer Talkirche, beschriftet mit dem Taufspruch Ihres Kindes, von uns bekommen.

Im Gegenzug freuen wir uns über eine Spende zugunsten unseres neuen „Familienzentrums Eppstein“. Sollten Sie uns etwas überweisen wollen, verwenden Sie dazu bitte folgende Kontoverbindung:

Ev. Talkirchengemeinde Eppstein
IBAN: DE 8151 0500 1502 2502 2224 

Weitere Einzelheiten zum Thema Taufe und auch Anregungen für die Auswahl des Taufspruchs finden Sie unter folgenden Links:

www.ekhn.de
www.landeskirche-hannovers.de

www.bayern-evangelisch.de

www.vertrauen-von-anfang-an.de

www.taufspruch.de

www.evangelisch.de/taufbegleiter