Go  Suche

2019 - Auf den Spuren Martin Luthers

Von Freitag, 10. bis Sonntag, 12. Mai 2019 plant das Team „Im Gespräch bleiben“ der Talkirchengemeinde Eppstein eine Fahrt zu den Wirkungsstätten Luthers in Erfurt und Eisenach einschließlich der Wartburg. Die Fahrt beginnt mit einem Abstecher nach Bad Frankenhausen zum eindrucksvollen Rundgemälde, das Werner Tübke in den 1980er Jahren malte und die Bauernkriege von 1525 in Luthers konfliktreicher Zeit darstellt. In Erfurt ist eine Stadtführung mit Besichtigung der wesentlichen Kirchen sowie der Synagoge vorgesehen. Übernachtet wird in Luthers Augustinerkloster. Ein barocker Exkurs erwartet die Reisegruppe in Eisenach mit einer Führung im Bachhaus samt kleiner musikalischer Einlage. Anschließend geht es hinauf zur Wartburg mit Führung.

Die Fahrt wird im Reisebus mit 26 Personen erfolgen, beinhaltet die zweimalige Übernachtung in Erfurt im Doppel- bzw. Einzelzimmer sowie alle Eintrittspreise, Führungen und Trinkgelder. Die Kosten pro Person ergeben sich auf der Grundlage von 26 Teilnehmern und werden zwischen 250 Euro im Doppelzimmer und 290 Euro im Einzelzimmer betragen.

Alle Interessenten sind gebeten, sich schnellstmöglich anzumelden und eine Anzahlung in Höhe von 80 Euro zu leisten, da die Optionen für Bus und Hotel nur bis zum 1. September 2018 möglich sind. Erst nach dieser Frist wird die Anmeldung samt Anzahlung verbindlich. Auch bei einer evtl. Reiseabsage verbleibt diese Summe beim Organisationsteam, ist aber auf eine Ersatzperson übertragbar.

Nähere Infos und Anmeldung bei Karin Müller, vorzugsweise per Mail (mail@karin-gerd-mueller.de) mit Adresse und Telefonnummer, bei Bedarf auch telefonisch (06198 / 2554).